Optisch schön und Funktional: Der Edelstahlschornstein

Schornsteine

Nicht alle Schornsteintypen sind ideal für alle Haushalte. Deshalb ist es wichtig, sich einige Gedanken zu machen bevor man entscheidet, welche Art von Schornstein für das eigene Haus am besten funktioniert. Im Folgenden werden die geläufigsten Arten von Schornsteinen beschrieben, um Ihnen zu helfen, deren Eignung besser zu verstehen.

Wann immer sie das Wort Schornstein hören, ist der gemauerte Schornstein der Typ, der höchstwahrscheinlich als erstes in Ihrem Kopf auftauchen wird. Es ist der alte Standard-Schornstein, der aus Blöcken, Ziegeln oder Stein gebaut wird und in dessen Kamin, der von diesem Schornstein nach unten ins Haus für, wird das Holz angezündet. Der Rauch steigt durch den Kanal auf, der nach oben durch das Dach führt und gibt den Rauch und etwas Wärme in die Atmosphäre ab. Ein Teil der Wärme, die durch das brennende Holz erzeugt wird, geht in den Wohnbereich, um den Raum warm zu halten.
Bei sachgemäßer Wartung halten diese Schornsteine so lange wie Ihr Gebäude. Ausgestattet mit dem richtigen Zubehör und der regelmäßigen Reinigung haben Sie keinen Grund für eine wiederholte Reparatur. Ein interessanter Aspekt dieses Schornsteins ist die Tatsache, dass die in seinem Bau verwendeten Ziegel Wärme absorbieren, die später auf andere Räume abstrahlt.

Ein weiterer Schornsteintyp ist der Fertigteilschornstein. Der Fertigteilschornstein hat ein modernes Schornsteindesign und es ist das, was Sie in den meisten neuen Häusern finden werden und sie haben einen innovativ gestalteten Kamin. Ihr Kamin ist eine aus Blechen gefertigte Brennkammer. Sie können nun aus den vielen Schornsteinkonstruktionen aus Metall und anderen Materialien wählen. Diese Schornsteine werden in Fabriken hergestellt und in das Haus gebracht, in dem sie zur Montage installiert werden müssen. Diese vorgefertigten Kamine haben bestimmte Schornsteine, mit denen sie arbeiten. Um sicherzustellen, dass Sie die richtige Übereinstimmung erhalten, müssen Sie die Angaben in der Bedienungsanleitung überprüfen. Oder besser noch den Schornstein und den Kamin als Set kaufen.

Des Weiteren gibt es den Edelstahlschornstein, von welchem es einwandige und doppelwandige Varianten zu erwerben gibt. Charakteristisch ist der einfach Aufbau der dazu beträgt, dass das Rohr dieses Schornsteintyps oft in alte gemauerte Schornsteine eingesetzt wird um diese zu erneuern, er eignet sich also sehr gut für Sanierungen. Für alle die nach hoher Qualität suchen, aber auch eine kostengünstige Installation bevorzugen, sind der doppelwandige Edelstahlschornsteine eine gute Option. Fast alle Brennstoffe darf man in diesem verwenden dank dem doppelten Rohr mit zusätzlicher Dämmung.

Die LAS-Schornsteine – auch Luft Abgas Schornsteine – sind Schornsteine, die aus mehreren Metallschichten bestehen und zwischen denen Luft strömt. Wenn die Wärme durch den Schornstein aufsteigt, nimmt die Luft hinter dem Metall sie auf und leitet anschließend die Wärme ab.

Zuletzt bleiben noch die Leichtbauschornsteine, welche – wie der Name schon sagt – sich durch ein besonders leichtes Gewicht auszeichnen. Sie sind ähnlich wie die Fertigteilschornsteine, haben innen ein Edelstahlrohr mit einer Verkleidung aus Wärmedämmplatten, welche aus Dämmung sowie als Brandschutz wirken. Sie eigenen sich oft gut für den Einbau in älteren Häusern, da hier die Statik oft kein hohes Gewicht aushalten würde.

0 Comments On “Optisch schön und Funktional: Der Edelstahlschornstein”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *