Zusätzliche Führerscheine

helicopter-583674_640

In der heutigen Zeit ist es nichts Besonderes mehr, dass Jugendliche bereits mit 17 Jahren den Autoführerschein machen. Man möchte auch oder vor allem in jungen Jahren schon mobil sein. Auch der Motorradführerschein ist für viele erstrebenswert, denn das Gefühl von Freiheit auf zwei Rädern kann man sich sonst nirgendwo holen. Neben diesen Standard-Führerscheinen kann man aber noch weitere Hobbys an Land ziehen.

Eine Möglichkeit ist beispielsweise der Bootsführerschein. Dieser ist im Vergleich zur herkömmlichen Auto-Variante natürlich ungleich kostenintensiver, allerdings hat auch lange nicht jeder diesen Schein und vor allem im Sommer kann man damit sehr viel Spaß haben. So kann man zum Beispiel mit der Familie ein Hausboot mieten und damit auf Reisen gehen. Für wohlhabendere Menschen ist sogar der Kauf eines eigenen Boots im Bereich des Möglichen.

Für ganz ausgefallene Freunde des Nervenkitzels kann es einen auch in die Lüfte verschlagen. Einen Pilotenschein wollen viele machen, doch ähnlich wie beim Bootsführerschein ist auch dieser sehr kostspielig. Neben Flugzeugen kann man sich auch für einen Helikopter eintragen, doch auch hier muss man zunächst unzählige Theoriestunden abreißen, bevor man überhaupt mal in die Nähe einer echten Maschine kommt. Einige Schauspieler oder allgemein reiche Menschen haben schon längst eigene Helikopter und natürlich auch den entsprechenden Landeplatz bei der eigenen Villa. Doch auch diese besser gestellten Personen kommen nicht drum herum ihr Spielzeug mit Treibstoff zu füllen. So kann man im Netz bei einer Suchmaschine die Begriffe „Helicopter gas station“ eingeben und schon bekommt man zahlreche Ergebnisse angezeigt, wo man einen mobilen Gastank für die Maschine bestellen kann.

Natürlich sind solche außergewöhnlichen Führerscheine an endlos viele Regeln gekoppelt. So kann man sich nicht einfach in sein Flugzeug oder in seinen Helikopter setzen und losfliegen. Wie auch im Straßenverkehr gelten auch in der Luft Regeln, die es zu beachten gilt. Im Zweifel muss man seine Flüge sogar vorher anmelden, sodass die Spontanität bei diesem Hobby etwas auf der Strecke bleibt. Alles in allem sollte sich aber jeder, der sich dafür interessiert, im Internet schlau machen. Denn Flugschule oder auch Bootsschulen gibt es nahezu überall in Deutschland. Informieren kostet nichts und mit etwas Glück und dem nötigen Kleingeld findet man so ein neues Hobby, das einen von der breiten Masse abhebt. Es kennt vermutlich nicht jeder jemanden, der einen Helikopterführerschein hat. Doch auch für diejenigen, die mit den Füßen auf dem Boden bleiben wollen gibt es wie bereits angesprochen einige Führerscheine, die interessant sein könnten.

0 Comments On “Zusätzliche Führerscheine”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *